Wiener Trachtenbungee am Donauturm: Dirndl und Lederne in luftiger Höhe


Rein ins Dirndl und die Höhenangst vergessen: Unter dem Motto„Vom Donauturm Richtung Wiesn springen“ luden am Sonntag der Donauturm, Bungee-Donauturm sowie die Donauparkbahn zum ersten Wiener Trachtenbungeejump. VIENNA.at war mit vor Ort. „Auf die Plätze, fertig, Sprung!“ – am Sonntag wagte sich das Wiesn-affine Trachtenpublikum in luftige Höhen, beim ersten Wiener Trachtenbungeejump am Donauturm. Und das war nichts für Höhenängstliche: Echte Wagemutige im Dirndl oder in der Lederhose waren dazu aufgerufen, vom höchsten Turm Wiens zu springen.

Trachtenbungee – vom Donauturm Richtung Wiesn springen

Es wurde ausschließlich in Drindl und Lederhose gesprungen, und das für den guten Zweck. Musik, kulinarische Köstlichkeiten, spannende Sprünge, eine Karaoke-Veranstaltung, eine Tombola und eine Dirndlversteigerung. Die Teilnehmer durften sich über tolle Preise freuen: Bungee-Donauturm, Brauunion, Schlumberger, Neunweine sowie Pasteten-Manufaktur HINK. Als Hauptpreis stellte die Brauunion außerdem 1×2 Tickets für die Wiener Wiesn zur Verfügung.