Großmutters Dirndl – oder warum die Schneiderei eine nachhaltige Kunst ist!

Das Material hochwertig, liebevoll bestickt oder bedruckt, mit ausreichend Nahtzugabe im Saum, um eine Größe herauszulassen, mit Häkchenverschluß oder handgemachten Knöpfen. So werden Dirndl seit jeher liebevoll maßgeschneidert. Von der Mutter an die Tochter weitergegeben oder an die Enkeltochter.

Schneiderkunst ist in Mode, maßgefertigte Schnitte, Farben, die das Naturell der Trägerin betonen, natürliche Materialen aus kleinen Stoffmanufakturen, Baumwolle, Samt, Seide und Brokat.

Gerade, wenn es darum geht ein Kleidungsstück für einen besonderen Tag oder Anlass zu schneidern, ist viel Zeit, Fingerspitzengefühl und Schneiderkunst gefragt.

Kommt man in den Besitz eines einmaligen Stückes der Schneiderkunst, eines Dirndls oder Kleides, das in der Familie weitergegeben wurde oder das man vor einiger Zeit selbst erworben hat, gibt es viele Möglichkeiten es „aufzuhübschen“ und zu variieren.

Eine frische Schürze, gleich in zwei passenden Farben und Materialien, eine seidige und eine baumwollene und eine zeitgemäße Dirndlbluse mit dreiviertel Ärmeln, aus Spitze, in edlem Schwarz oder blütenfrischen Weiß und aus Deinem Kleid wird ein neues Kleid.
Nachhaltigkeit und Modebewusstsein sind hier kein Widerspruch.

Und durch maßgefertigte Dirndl und Kleider wird JEDE Frau noch einzigartiger und schöner.
Für unsere Kundinnen nehmen wir uns gerne Zeit für die Beratung, um so ein einzigartiges Stück ganz den Wünschen und Bedürfnissen anzupassen!
Daher bitten wir um Terminvereinbarung per email an office@diedirndlmacherei.at oder telefonisch unter +43 0660 486 1645.