Plauderei aus der Wäsch´, 24.06.2018


Das Quirx mit dem Herz im Dirndl ….. …. Jede Frau möchte im Dirndl ein schönes Dekolleté haben und dazu trägt neben der entsprechenden Pflege auch der BH bei. Dazu wird ein sogenannter Dirndl-BH verwendet. Dieser hat die Träger etwas seitlicher angesetzt, der Steg zwischen den Körbchen ist klein gestaltet und der Ausschnitt ist meist herzförmig, damit er aus der Bluse nicht herauslugt! Zudem rückt er den Busen in den richtigen Blickpunkt und macht auch aus kleinen Körbchengrößen „viel Holz vor der Hütte“. Erst unlängst wurde mir die Frage gestellt, ob man unbedingt einen Dirndl-BH unter einem Dirndl zu tragen hat und ob man für jedes Dirndl einen eigenen BH braucht. Meine Antwort war „Nein“! Denn – liebe Mädls und Damen – ich verrate euch hier was ….. JEDER PUSH-UP ist ein DIRNDL-BH!!!!! Und für ein üppiges Dekolleté unerlässlich. Was wirklich wichtig ist und für ein perfektes Bild sorgt, ist, …
  • das Dirndl MUSS eng sitzen, denn auch das formt
  • wählt die Bluse passend zum Ausschnitt des Dirndls
  • wenn ihr bereits ein Dirndl & Bluse habt, beim BH-Kauf möglichst beides mitnehmen und probieren
  • wenn ihr euch ein Dirndl zulegen möchtet, möglichst vorher den BH kaufen
  • wenn ihr euch ein Maß-Dirndl machen lasst, dann bei jeder Anprobe den GLEICHEN BH anziehen, da das Dirndl sonst nicht sitzt
  • lasst euch genügend Zeit bei der Auswahl und probiert mehrere BH´s durch
… und das WICHTIGSTE ist …. erst wenn IHR euch schön fühlt, dann ist alles richtig! Und sollte es mal nicht so sein, dann fragt ihr bei der "Dirndlmacherei" nach  Love Irene, ©Die Dirndlmacherei